Religion

Antisemitische Attacke in Berlin: Angreifer stellt sich der Polizei

Nach dem Angriff auf einen 21-Jährigen mit Kippa in Berlin hat sich Medienberichten zufolge ein 19-Jähriger Syrer gestellt.

Skandal in Wien: Kinder in Moschee mussten blutige Schlacht nachspielen

Das Magazin FALTER hat den Skandal aufgedeckt: In einer Moschee in Wien mussten Kinder eine blutige Schlacht nachspielen – Särge inklusive.

Antisemitismus: Prügelattacke auf Juden in Berlin

Wieder ist es in Berlin zu einer judenfeindlichen Attacke gekommen. Auf einem Handyvideo ist zu sehen, wie ein dunkelhaariger Jugendlicher mit einem Gürtel mehrfach auf einen jungen Mann einprügelt und dabei unter anderem „Yahudi“ – Arabisch für „Jude“ – ruft.

Wie die Russen mit Islamisten umgehen

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat eine konspirative Extremisten-Zelle aufgedeckt, die in Verbindung mit der Terrormiliz “Islamischer Staat” stand und Terroranschläge in der südrussischen Region Oblast Rostow plante.

Erste Thüringer Islam Beratungsstelle in Erfurt eröffnet

In der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt können sich jetzt Bürger und z.B. Schulklassen auf Kosten des Steuerzahlers über den Islam beraten lassen. 

Lehrerin aus Berlin klagt wegen Kopftuchverbot vor Arbeitsgericht

Bisher ist Lehrerinnen aufgrund des Neutralitätsgesetzes untersagt, religiöse Bekundungen an Grundschulen zu tragen. Doch ein pauschales Kopftuchverbot ist vom Bundesverfassungsgericht für unzulässig erklärt worden. Nun entscheidet das Arbeitsgericht.

Papst-Kritiker fordern: Ausschluss Franziskus‘ aus der Kirche als letzte Lösung

Mit seinen Aussagen und Papst-Schreiben sorgt Franziskus bei besorgten Katholiken immer mehr für Empörung. Wenn der Papst seine Fehler nicht korrigiere, gibt es laut Papst-Kritiker nur eine Lösung: den Ausschluss Franziskus’ aus der Kirche.

Kopftuchstreit in Berlin: Kampf um die Köpfe der Kinder in Berlin

Vor dem Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg wird demnächst diese Klage verhandelt: Eine kopftuchtragende Muslimin will in eine Grundschule wechseln, sie müsste dort aber ihr Kopftuch ablegen. Dagegen klagt sie.

Schlag gegen Islamisten: Drei Terrorverdächtige im Saarland gefasst

Im Saarland sind drei Terrorverdächtige festgenommen worden. Spezialeinheiten hätten die Syrer im Alter von 21, 23 und 27 Jahren am Donnerstag im Raum Saarlouis gefasst, teilten die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz und das Landespolizeipräsidium Saarland am Freitag mit. Gegen die drei Männer,

Jobcenter dürfen Vielehen und Kinderehen bei Hartz IV nicht mehr anerkennen

Ein Rückschlag für die Umsetzung der Scharia in Deutschland. Jobcenter dürfen Zweit- und Drittfrauen aus Viel-Ehen bei Bezug von Hartz IV nicht mehr als Bedarfsgemeinschaft anerkennen – auch keine Kinderehen.