Terror in Köln: Täter hätte Anschlag von immenser Zerstörungskraft begehen können

17. Oktober 2018

Offenbar entging Köln einem größeren Brandanschlag – Hätte der inzwischen als Täter identifizierte 55-jährige Syrer seinen Gesamtbestand an Benzin und Gaskartuschen zur Explosion gebracht, wäre bei dem Gewaltverbrechen am Montag ein “weitaus größerer Schaden” entstanden, sagte Kölns Kripochef.

Facebook Comments