Antifa-Fußballturnier endet in brutaler Schlägerei zwischen afrikanischen und arabischen Spielern

31. Juli 2018

Das Antifa-Straßenfußballturnier “United Colors” in Zwickau sollte eigentlich ein Zeichen setzen für “Toleranz, Integration und Courage”. Das Finalspiel zwischen arabisch- und afrikanischstämmigen Spielern musste allerdings aufgrund einer Schlägerei zwischen den Teams abgebrochen werden.

Facebook Comments