Kapitän der „Lifeline“ nennt Vorgehen gegen ihn „widerlich“

4. Juli 2018

Der deutsche Kapitän des NGO-Schiffes “Lifeline” hat das harte Vorgehen von EU-Staaten gegen “zivile Seenotretter” kritisiert. “Die EU nimmt das Sterben aus politischen Gründen in Kauf”, erklärte Claus-Peter Reisch.

Facebook Comments