WM 2018: Deutschland gegen Mexiko 0:1 – 78.000 Zuschauer im Stadion – Frust auf Berliner Fanmeile – nation24.de

WM 2018: Deutschland gegen Mexiko 0:1 – 78.000 Zuschauer im Stadion – Frust auf Berliner Fanmeile

18. Juni 2018

Zum WM-Auftakt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Mexiko haben Abertausende Fans zumindest die Fanzonen in den Ballungsräumen besucht. Die Enttäuschung nach der Niederlage gegen Mexiko ist groß.

Im ersten Gruppenspiel verliert das Team von Jogi Löw vor 78.000 Zuschauern im Luschniki Stadion in Moskau völlig verdient mit 1:0. Torschütze für die Lateinamerikaner war Lozano in der 35. Spielminute. Die Nationalmannschaft hat während der Partie einfach zu viele Fehler gemacht und zu wenig Chancen herausgespielt. Respekt aber auch vor den grandios aufspielenden Mexikanern, die das Ergebnis souverän über die Zeit gebracht haben. Es ist der erste Sieg von Mexiko gegen Deutschland bei einer Weltmeisterschaft.

Facebook Comments