Türkei drängt auf Wahlkampf in Deutschland

30. Mai 2018

Am 24. Juni finden in der Türkei vorgezogene Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt. Präsident Recep Tayyip Erdogan bittet seine Anhänger daher auch im Ausland um Unterstützung. Die Bundesregierung hat Erdogan aber Wahlkampfauftritte in Deutschland verboten. Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Recep Akdag hat dafür kein Verständnis.

Facebook Comments