Euro-Kritiker abgelehnt: Regierungsbildung in Rom gescheitert

28. Mai 2018

Präsident Sergio Mattarella hat den 81-jährigen Euro-Kritiker Paolo Savona als Wirtschaftsminister der geplanten neuen Koalition abgelehnt. Die Nominierung sei eine alarmierende Botschaft für die Finanzwelt, sagte Mattarella.

Facebook Comments