Archive

AB AUGUST: Dänemark verbietet Gesichtsverschleierung

In Dänemark ist es ab August verboten in der Öffentlichkeit das Gesicht zu verschleiern. Beim ersten Verstoß gegen das Verhüllungsverbot droht eine Strafe von umgerechnet 135 Euro.

EuGH: Staat muss Überstellung eines Asylbewerbers zustimmen

Aus den geltenden Dublin-Regeln ergibt sich eindeutig, dass Asylbewerber nicht ohne weiteres in das EU-Land zurück geschickt werden dürfen, in denen sie zuvor internationalen Schutz beantragt haben.

Gender-Wahn: Zustand kurz vor der Irrenanstalt oder gefährlicher Sinn im Unsinn?

Österreichs Verteidigungsminister warf kürzlich das sogenannte “Binnen-I” aus dem Bundesheer. Eine Feministen-Funktionärin beklagte sofort die nun sprachliche Unsichtbarkeit der Frauen. Doch hinter der in westlichen Ländern mit politischer Macht eingeflößten Genderisierung steckt weit mehr als nur eine sprachliche Idiotie kurz

Lengsfeld: Die erste CDU-Vereinigung unterstützt die „Gemeinsame Erklärung 2018“

Gestartet wurde die Petition von der Bürgerrechtlerin und früheren CDU-Bundestagsabgeordneten Vera Lengsfeld, dem jüdischen Publizisten Henry M. Broder und weiteren Intellektuellen.

Sonntagsfrage: AfD nur noch knapp hinter der SPD

Wäre heute Bundestagswahl, würde die SPD nur noch 1,4 Prozent vor der AfD liegen. Dies zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey.

FLENSBURG: Ein Toter und zwei Verletzte bei Messerangriff

Bei einem Messerangriff in einem Intercity in Flensburg wurde ein Mensch getötet. Zwei weitere wurden verletzt. Der Bahnhof wurde evakuiert und gesperrt. Der Angreifer soll von der Polizei getötet worden sein.

Türkei drängt auf Wahlkampf in Deutschland

Am 24. Juni finden in der Türkei vorgezogene Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt. Präsident Recep Tayyip Erdogan bittet seine Anhänger daher auch im Ausland um Unterstützung. Die Bundesregierung hat Erdogan aber Wahlkampfauftritte in Deutschland verboten. Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Recep Akdag

Russischer Journalist Babtschenko lebt

Der Chef des ukrainischen Geheimdienstes erklärte, russische Spezialkräfte hätten den Tod des Reporters in Kiew angeordnet. Zu diesem Zweck sei ein Profikiller angeheuert worden.

Offener Brief: Petra Paulsen fordert Aufklärung von Seehofer beim BAMF-Skandal

Schon mehrfach hat sich “die besorgte Lehrerin” Petra Paulsen in offenen Briefen an die Bundeskanzlerin gewandt. Jetzt schreibt sie an den Bundesinnenminister Horst Seehofer: “Was ist seither Ihrerseits geschehen? Nichts! Außer viel Getöse.” Und sie spricht die Mitarbeiter des BAMF

1. BAMF-Sondersitzung beendet: Seehofer, Cordt, Teuteberg und Baumann im Interview

Gestern fand die Sondersitzung des Innenausschuss zum Bremer BAMF-Skandal statt, doch über das eigentliche Problem sprachen weder der Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) noch BAMF-Chefin Jutta Cordt.