Ein historisches ARD-Mittagsmagazin

13. April 2018

Im ARD-Mittagsmagazin kam Prof. Günter Meyer zu Wort. Der Leiter des Zentrums für Forschung zur Arabischen Welt (ZEFAW) an der Universität Mainz äußerte sich zu den Anschuldigungen des Westens gegenüber dem syrischen Assad-Regime, dass dieses wiederholt Giftgas gegen die eigene Bevölkerung einsetzte.

“Wir haben schon eine ganze Reihe von solchen Fällen gehabt, wo von den Oppositionellen unter Falscher Flagge agiert worden ist”, kontert dagegen Prof. Meyer. “Hauptzielsetzung der Weißhelme ist es, solche Bilder zu inszenieren”, fährt Meyer fort und dürfte dem geneigten ARD-Zuschauer wohl eine dicke Falte auf der Stirn hinterlassen haben.

Facebook Comments